Neue MINT-Laborausstattung aus EFRE-Fördermitteln

Neue MINT-Laborausstattung aus EFRE-Fördermitteln

Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur (TMBWK) und dem Verein "Klosterschule Roßleben - Ehemalige und Förderer e. V." war es der Klosterschule Roßleben möglich, für die MINT*-Fächer eine neue Laborausstattung im Wert von 40.600 Euro zu beschaffen.

Mit Schreiben vom 16.07.2013 erhielt die Stiftung Klosterschule Roßleben vom Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur einen Zuwendungsbescheid zur Förderung der Ausstattung der Schulen mit einer neuen naturwissenschaftlichen Laborausrüstung. Die Zuwendung in Höhe von 35.525 Euro erfolgte maßgeblich aus Mitteln des Freistaats Thüringen und des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE).

Der Verein "Klosterschule Roßleben - Ehemalige und Förderer e. V." unterstütze die Beschaffung mit weiteren 5.075 Euro. Insgesamt konnten also Experimentalausstattungen und Geräte im Wert von 40.600 Euro beschafft werden.

Die neue Laborausstattung wurde bei LD DIDACTIC beschafft, einem  Hersteller von hochwertigen naturwissenschaftlichen und technischen Lehrsystemen für Schulen und Hochschulen.

 

* MINT = Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik


PR Service der Klosterschule