Exkursion des Leistungskurses Wirtschaft/ Recht 2008

Der Leistungskurs Wirtschaft/ Recht der Klassestufe 11 führte am 25. und 26. November 2008 im Rahmen des Projektes Jugend und Wirtschaft seine Exkursion nach Frankfurt am Main durch.

Wir haben bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung einen Einblick in die spannende Arbeit in einer Wirtschaftsredaktion erhalten. Anschließend hat der Redakteur Dr. Lukas Weber mit dem Kurs alle Artikelentwürfe der Schüler besprochen und dabei wertvolle Hinweise für die weitere Recherche und das Schreiben gegeben. Auch in diesem Jahr haben die Schüler spannende Wirtschaftsthemen für ihre Unternehmens- und Branchenberichte gewählt. So schreibt Patricia Stein über das Unternehmen Leha, welches lactosefreie Schlagsahne herstellt. Juliane Stürmer berichtet über einen innovativen Obsthof, welcher mit Laserstrahl auf Äpfel Motive aufbringt. Alexander Schmidt hat interessante Informationen über den größten Rohrposthersteller gesammelt. In den Branchenberichten wird z.B. über Märkte für Faltboote, Augenprothesen, Gesteinsfasern, Rückstausysteme für Rohrleitungen und Jagdschulen geschrieben. Für die Schülerinnen und Schüler ist es eine große Herausforderung bei Unternehmern, Verbänden und Großkunden wirtschaftliche Zahlen, Daten und Fakten zu erfragen, diese auszuwerten und gegenüberzustellen.

Am Abend nahmen wir an einer beeindruckenden Führung durch das Druckhaus der F.AZ. teil. Bei dieser wurde den Schülern die Herstellung der Druckplatten und das Druckverfahren erklärt. Der Einblick in die logistische Herausforderung war ebenfalls interessant.

Am zweiten Tag der Exkursion stenden ein Vortrag und eine Führung in der Frankfurter Wertpapierbörse auf dem Programm. Die Schülerinnen und Schüler konnten beim Vortrag  u.a. sehr anschaulich durch einen Blick in das System verfolgen, wie durch Angebot und Nachfrage praktisch jede Sekunde riesige Umsätze zu bestimmten Kursen getätigt werden. 

Ich schätze die durch die Referenten an die Schülerinnen und Schüler vermittelten Eindrücke und Kenntnisse als sehr umfangreich und wertvoll ein.  

Für die finanzielle Unterstützung  unserer Exkursion möchte ich mich beim Verein Klosterschule Roßleben Ehemalige und Förderer e.V. hiermit bedanken.